Zuschauerservice

Deutschland+49 (0) 8385 394 99 90
Österreich+43 (0) 5572 202 49 7
Schweiz+41 (0) 7138 598 90
Montags - Freitags
Morgens       09.00 - 12.00
Nachmittags 14.00 - 17.00

Warenkorb (0)

Ihr Warenkorb ist leer.

Login

Sie sind hier:

Aktuell bei K-TV

  • 23:30 Abendgebet

  • 23:45 Programmvorschau

  • 00:00 Kraftorte - Heilquellen und ihre Wirkungen in Vorarlberg; Dokumentation Werner Schwärzler

    Wasser ist ein Geschenk Gottes, ohne Wasser kein Leben. in diesem Film werden verschiedene Heilquellen, Kapellen und Kirchen im westlichsten Bundesland Österreichs vorgestellt

  • 01:00 Verkündigung Jesu durch Bildworte (Folge 8 - 2); P. Hans Buob SAC

    Exerzitien mit Pater Hans Buob SAC zum Thema: Verkündigung Jesu durch Bildworte - Gleichnisse. Jesus Ziel war mit den Bildworten die Herzen seiner Zuhörer anzurühren und er will auch mein Herz heute ansprechen. Die Exerzitienreihe wurde im Juli 2015 im Haus St. Ulrich in Hochaltingen aufgezeichnet. Zweiter Teil der achten von acht Folgen.

  • 01:30 KIRCHE IN NOT vor Ort: Verfolgt, vertrieben, glaubensstark - Christen in Syrien und Nigeria (Teil 1); Karin Maria Fenbert im Gespräch mit S.E. Erzbischof Joseph Tobji und S.E. Erzbischof Matthew Man-Oso Ndagoso

    Teil 1 (von 2 Teilen) Mit Erzbischof Joseph Tobji aus Aleppo in Syrien und Erzbischof Matthew Man-Oso Ndagoso aus Kaduna in Nigeria Moderation: Karin Maria Fenbert Aleppo war eine der am heftigsten umkämpften Städte im Syrienkrieg. Inzwischen ruhen die Waffen, der Wiederaufbau hat begonnen. Erzbischof Joseph Tobji berichtet über die Folgen des Krieges für die Christen und über die Herausforderung, in bitterster Not am Glauben festzuhalten. Über Glaubensmut und Martyrium berichtet auch Erzbischof Matthew Man-Oso Ndagoso aus Nigeria. Dort werden Christen durch die islamistische Gewalt von Boko Haram in ihrem Glauben geprüft. Das Podiumsgespräch wurde im Januar 2019 bei einer Veranstaltung von KIRCHE IN NOT im Maternushaus in Köln aufgezeichnet. Erster von zwei Teilen.

  • 02:00 Die heiligen Cyrill und Methodius; Msgr. Oliver Lahl

    Die Namen von Cyrill und Method sind mit der Christianisierung der slawischen Stämme aufs engste verbunden. Geboren Anfang des 9. Jahrhunderts in Thessaloniki, einer Grenzstadt zwischen dem damaligen bulgarischen Reich und Byzanz, wurden sie zu Missionaren des Christentums. Vortrag Msgr. Oliver Lahl Rom

  • 02:30 Über Gott und die Welt: Gott hören; Pfr. Winfried Abel

    Ist der Mensch fähig, Gott zu erkennen und wenn ja, wie? Warum fällt es vielen Menschen so schwer, zu glauben? - Gespräche über Gott und die Welt aus der Phil.-Theol. Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz. Gespräch Pfarrer Winfried Abel

Download

Programm

RadDatePicker
Open the calendar popup.


Tagesprogramm vom

21. Januar 2019
  • 00:00 Objektiv: Die katholische Taufe - Tor zur Fülle des Lebens; Pfr. Hans Buschor +

    Anhand von Nr. 4 der Konstitution Lumen Gentium lässt sich aufzeigen, dass, oberflächlich gesehen, jede christliche Konfession, ähnlich wie auch einige andere Religionen, das irdische Leben zu veredeln vermag. Aber keine Konfession, schon gar nicht eine andere Religion bietet dem Menschen vergleichbare Möglichkeiten an, um in die Liebe Gottes hineinwachsen zu können.

  • 01:00 Das Münster in Schwarzach; Dokumentation Pfr. Josef Läufer

    Das Münster Schwarzach im Ortsteil Schwarzach der Gemeinde Rheinmünster (Baden) ist die Kirche St. Peter und Paul der ehemaligen Benediktinerabtei Schwarzach, die 826 zum ersten Male urkundlich erwähnt wird. Ein Film von Pfr. Josef Läufer.

  • 01:30 Leben und Spiritualität des hl. Bruder Konrad; Dokumentation Pfr. Dr. Thomas Maria Rimmel

    Bruder Siegbert Mayer führt durch durch das Kloster Sankt Anna, die Wirkungsstätte des heiligen Bruder Konrad.

  • 02:00 At-Tariq - Islam & Christentum (Folge 3); Dokumentation Kpl. Johannes Maria Schwarz

    Folge 3 - Ist Jesus Gott? At-Tariq ist der Name des neuesten Projekts der katholischen Ideenschmiede kathmedia. At-Tariq bedeutet "der Weg", aber auch "der Morgenstern, der den Weg weist". Dieses Projekt befasst sich mit dem Themenkreis Christentum und Islam. Für interessierte Menschen aus dem muslimischen Kulturkreis dient es als Begegnung mit dem Glauben an Jesus und soll gleichzeitig Christen helfen, den Islam besser zu verstehen. Es ist eine Einführung und gleichzeitig eine Zusammenschau der häufigsten apologetischen Themen. Die zugrundeliegende christliche Theologie ist fundiert katholisch, die islamische Perspektive basiert auf Überzeugungen des sunnitischen Islam (ca. 85% der Muslime) bei bleibender Relevanz auch für Schiiten und andere Strömungen. Dokumentation Kpl. Johannes M. Schwarz

  • 02:30 Der Gregorianische Choral; Prof. P. Dr. Karl Wallner OCist

    Pater Karl Wallner OCist spricht über die Form des Chorgebetes, das bei den Zisterziensern gepflegt wird: den gregorianischen Choral. Die biblischen Väter haben diesen als den Gesang der Engel bezeichnet. Das biblische Wort, das Gott gegeben hat, wird durch den Gesang der Mönche Gott zurückgegeben.

  • 03:00 Gebt acht, dass euch niemand mit falschen Lehren verführt (Teil 1); P. Dr. Clemens Pilar COp

    Pater Dr. Clemens Pilar COp setzt sich in seinen Vorträgen mit den wichtigsten Unterschieden zwischen den Ideen der Esoterik und dem christlichen Glaubensbekenntnis auseinander. Ein kurzer Blick auf die Geschichte der Esoterikwelle hilft zu verstehen, wie sich manche Vorstellungen der Esoterik auch in christliche Kreise einschleichen konnten. Kurzgefasste Überlegungen zu verschiedenen Praktiken der so genannten Alltagsesoterik zeigen wo die Ideen der Esoterik im Alltag präsent sind und regen zum kritischen Nachdenken an. Erster von zwei Teilen.

  • 04:00 Maria als Förderin der Einheit der Christen nach Karl Barth; P. Dr. Ivan Podgorelec OCD

    Vortrag von Dr. Ivan Podgorelec zum Thema: Maria als Förderin der Einheit der Christen nach K. Barths. Aufgezeichnet Juni 2018, im Rahmen der Tagung "Maria, Mutter der Einheit (Mater unitatis)" der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Mariologie (DAM), im Burkardushaus in Würzburg.

  • 05:00 SPIRIT - Christliche Impulse: Die Logik der Liebe (Teil 1); Dr. Anselm Blumberg im Gespräch mit P. Martin Ramm FSSP

    Mit Pater Martin Ramm Moderation: Anselm Blumberg Es ist in jeder Hinsicht ein besonderes Sakrament: Das Sakrament der Ehe. Der Spender dieses Sakramentes ist nicht der Priester, sondern die Eheleute spenden es sich gegenseitig. Dieses Sakrament empfängt niemand für sich selbst, sondern für den Partner und für die Gemeinschaft. Und sein erstes Wunder tat Jesus für frisch Vermählte. Damit eine Ehe gelingt, bedarf es einer besonderen Logik: Der Logik der Liebe. Pater Martin Ramm aus der Schweiz, ein Priester der Priesterbruderschaft St. Petrus, hat sich intensiv mit der Logik der Liebe beschäftigt. Mit ihm unterhält sich Anselm Blumberg.

  • 05:30 Horizonte - Magazin Regensburg

    Die Sendung Horizonte, ein Magazin des Bistums Regensburg, mit kirchlichen, sozialen und kulturellen Themen, Reportagen und Hintergrundberichten.

  • 06:00 Programmvorschau

  • 07:30 Wunschfilm - Jedes Herz sehnt sich nach der Liebe Gottes (Folge 3) Pfr. Erich Maria Fink

    Wunschfilm - Jedes Herz sehnt sich nach der Liebe Gottes (Folge 3) Pfr. Erich Maria Fink

  • 08:30 Freudenreicher Rosenkranz

  • 09:00 Monika und Augustinus; Msgr. Oliver Lahl

    Monika eine unermüdliche, inständige, beharrliche Beterin für ihren Mann und ihre drei Kinder und ganz besonders für ihren Sohn Augustinus, der sich in der Osternacht 387 taufen lies und sein Leben in den Dienst Jesu Christi stellte. Vortrag Msgr. Oliver Lahl Rom

  • 09:30 Über Gott und die Welt: Mit Gott sprechen; Pfr. Martin Leitner

    Ist der Mensch fähig, Gott zu erkennen und wenn ja, wie? Warum fällt es vielen Menschen so schwer, zu glauben? - Gespräche über Gott und die Welt aus der Phil.-Theol. Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz. Pfarrer Martin Leitner

  • 10:00 Die Macht und Kraft des Segnens (Folge 1); Pfr. Erich Maria Fink

    Segnen heißt im Lateinischen benedicere, wörtlich zurück übersetzt heißt es dann „Gutes sagen“. Wenn wir gut zu oder über andere Menschen reden, ist das segensreich. Darüber hinaus können wir Gutes wünschen, wenn wir andere eine „Gute Fahrt“, einen „Guten Tag“ „Gutes Gelingen“ usw. wünschen. Nur ist das leider oft sehr gedankenlos, eine leere Formel. Wenn wir es bewusst tun, ist das immer ein guter Segenswunsch. Exerzitien mit Pfr. Erich Maria Fink zum Thema: Die Macht und Kraft des Segnens - "Du sollst ein Segen sein!". Aufzeichnung vom Oktober 2016, Kloster Brandenburg / Iller e.V..

  • 10:30 KIRCHE IN NOT vor Ort: Verfolgt, vertrieben, glaubensstark - Christen in Syrien und Nigeria (Teil 2); Karin Maria Fenbert im Gespräch mit S.E. Erzbischof Joseph Tobji und S.E. Erzbischof Matthew Man-Oso Ndagoso

    Teil 2 (von 2 Teilen) Mit Erzbischof Joseph Tobji aus Aleppo in Syrien und Erzbischof Matthew Man-Oso Ndagoso aus Kaduna in Nigeria Moderation: Karin Maria Fenbert Aleppo war eine der am heftigsten umkämpften Städte im Syrienkrieg. Inzwischen ruhen die Waffen, der Wiederaufbau hat begonnen. Erzbischof Joseph Tobji berichtet über die Folgen des Krieges für die Christen und über die Herausforderung, in bitterster Not am Glauben festzuhalten. Über Glaubensmut und Martyrium berichtet auch Erzbischof Matthew Man-Oso Ndagoso aus Nigeria. Dort werden Christen durch die islamistische Gewalt von Boko Haram in ihrem Glauben geprüft. Das Podiumsgespräch wurde im Januar 2019 bei einer Veranstaltung von KIRCHE IN NOT im Maternushaus in Köln aufgezeichnet. Zweiter von zwei Teilen.

  • 11:00 Steinerne Zeugen der Vergangenheit im Odenwald; Dokumentation Pfr. Hans-Peter Loos

    Der Odenwald - Wer Beschaulichkeit und Stille sucht ist hier richtig. Steinerene Zeugen der Verganheit inmitten einer weitghend naturbelassenen Landschaft. Film von Hans-Peter Loos. Dokumentation

  • 12:00 Live - Heilige Messe aus St. Pantaleon in Köln

  • 13:00 Maria - Überwinderin des Neo-Nestorianismus in der Ekklesiologie; Prof. Dr. Johannes Stöhr

    Vortrag von Prof. Dr. Johannes Stöhr zum Thema: Maria - Überwinderin des Neo-Nestorianismus in der Ekklesiologie. Aufgezeichnet Juni 2018, im Rahmen der Tagung "Maria, Mutter der Einheit (Mater unitatis)" der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Mariologie (DAM), im Burkardushaus in Würzburg.

  • 14:00 Kephas

  • 15:00 Gnadenstunde der Barmherzigkeit

  • 15:30 Lichtreicher Rosenkranz

  • 16:00 Kinderstunde

  • 17:00 Die Geschichte des Klosters Schuttern; Dokumentation Pfr. Josef Läufer

    Die Reichsabtei Schuttern war ein Benediktinerkloster in Schuttern. Einziger Überrest des alten Klosters ist die weithin sichtbare barocke Pfarrkirche (Mariae Himmelfahrt), in deren Untergeschoss die Reste des ottonischen Bodenmosaiks von Kain und Abel sichtbar gemacht sind. Ein Film von Pfr. Josef Läufer.

  • 17:30 Wallfahrt hat Zukunft!; Dokumentation Pfr. Dr. Thomas Maria Rimmel

    Im Gespräch mit Pfarrer Dr. Thomas Maria Rimmel erklärt Prälat Mandl die neuen Heruasforderungen einer Marienwallfahrt wie Altötting.

  • 18:00 At-Tariq - Islam & Christentum (Folge 4); Dokumentation Kpl. Johannes Maria Schwarz

    Folge 4 - Bibel vs Gottessohn? At-Tariq ist der Name des neuesten Projekts der katholischen Ideenschmiede kathmedia. At-Tariq bedeutet "der Weg", aber auch "der Morgenstern, der den Weg weist". Dieses Projekt befasst sich mit dem Themenkreis Christentum und Islam. Für interessierte Menschen aus dem muslimischen Kulturkreis dient es als Begegnung mit dem Glauben an Jesus und soll gleichzeitig Christen helfen, den Islam besser zu verstehen. Es ist eine Einführung und gleichzeitig eine Zusammenschau der häufigsten apologetischen Themen. Die zugrundeliegende christliche Theologie ist fundiert katholisch, die islamische Perspektive basiert auf Überzeugungen des sunnitischen Islam (ca. 85% der Muslime) bei bleibender Relevanz auch für Schiiten und andere Strömungen. Dokumentation Kpl. Johannes M. Schwarz

  • 18:30 Die vier Jahreszeiten; Georg Martin Lange

    Frühling, Sommer, Herbst und Winter werden der Jahreszeit entsprechend, in Liedern und persönlichen Geschichten aus Familie und Freundeskreis bei Spaziergängen und Wanderungen und nur mit Naturaufnahmen, von Georg Martin Lange vorgestellt.

  • 19:00 Heilige Messe aus der Immaculatakapelle in Gossau

  • 20:00 Tagesthema

  • 21:00 Lass Christus herrschen inmitten deiner Feinde und Probleme (Folge 5); Pfr. Werner Fimm

    Exerzitien mit Pfr. Werner Fimm zum Thema: Lass Christus herrschen inmitten deiner Feinde und Probleme. Aufzeichnung vom September 2018, Gebetsstätte Marienfried.

  • 22:00 Schmerzhafter Rosenkranz

  • 22:30 Tagesthema (Wdh. Von 20 Uhr)

  • 23:30 Abendgebet

  • 23:45 Programmvorschau