Zuschauerservice

Deutschland+49 (0) 8385 394 99 90
Österreich+43 (0) 5572 202 49 7
Schweiz+41 (0) 7138 598 90
Montags - Freitags
Morgens       09.00 - 12.00
Nachmittags 14.00 - 17.00

Warenkorb (0)

Ihr Warenkorb ist leer.

Login

Sie sind hier:

Aktuell bei K-TV

  • 13:30 Glaubensbekenntnis; Prof. Dr. Andreas Wollbold

    Glaubensbekekenntnis - Schöpfer Gott

  • 14:00 Kephas

  • 15:00 Gnadenstunde der Barmherzigkeit

  • 15:30 Lichtreicher Rosenkranz

  • 16:00 Kinderstunde

  • 17:00 THEMA: Hat Papst Pius XII. zum Holocaust geschwiegen?; Dr. h. c. Michael Hesemann

    Vortrag von Dr. h. c. Michael Hesemann, Historiker und Fachbuchautor Hartnäckig hält sich die Auffassung, Papst Pius XII. habe zum Völkermord an den Juden durch die Nationalsozialisten unter Adolf Hitler weitgehend geschwiegen. Obwohl er davon wusste, habe er nichts dagegen unternommen. Damit habe er moralisch versagt und als Kirchenführer schwere Schuld auf sich geladen. Doch dieses Bild ist falsch, wie der deutsche Kirchenhistoriker Michael Hesemann durch seine Forschungen nachweisen konnte. Als einer der Ersten konnte er seit 2008 im päpstlichen Archiv des Vatikans die diplomatische Korrespondenz aus jenen Jahren untersuchen. Dabei förderte er erstaunliche Fakten zutage. Danach hat der Vatikan unter Papst Pius XII. auf vielfache Weise mitgeholfen, fast eine Million Juden vor dem sicheren Tod zu bewahren.

  • 17:30 Pater Pio und die Schulterwunde; Dokumentation Pfr. Dr. Thomas Maria Rimmel

    Leben und Spiritualität des heiligen Pater Pio von Pietrelcina sind auch 50 Jahre nach seinem Tod aktueller denn je. Ihm ging es darum, die Menschen zu Gott zu führen. Denn ohne Schöpfer versinkt das Geschöpf im Nichts. "Pater Pio und die Schulterwunde": Als junger Priester fragt Karol Wojtyla Pater Pio, welche der Stigmata ihm am meisten wehtue. "Am meisten tut mir das an der Schulter weh, von dem niemand etwas weiß und um das sich auch niemand kümmert."

Download

Programm

RadDatePicker
Open the calendar popup.


Tagesprogramm vom

24. Juni 2019
  • 00:00 Objektiv: Eucharistische Anbetung; Pfr. Hans Buschor †

    Man kann Gott überall verehren, auch bei einem Waldspaziergang. Was ist trotzdem anders bei der Anbetung vor dem in der Heiligen Hostie gegenwärtigen Herrn?

  • 01:00 KIRCHE IN NOT vor Ort: Verfolgt und vergessen? – Christen in Not jenseits der Schlagzeilen (Teil 3); Podiumsgespräch

    (Teil 3 von 3 Teilen) Mit Bischof Juan-José Aguirre Muñoz (Zentralafrikanische Republik), Weihbischof Edward Kawa (Ukraine), Padre Alvaro Valderrama Erazo (Venezuela) Moderation: Berthold Pelster In vielen Krisenländern steht die Kirche an der Seite der Menschen in Not. In der Zentralafrikanischen Republik zum Beispiel herrscht blutiger Krieg, seit radikalislamische Milizen in das Land eingefallen sind. Die Weltöffentlichkeit nimmt kaum Notiz davon. Viele Hilfsorganisationen haben wegen der großen Gefahren diese Krisenregion verlassen. Die Kirche dagegen bleibt oft auch dann noch, wenn alle anderen schon gegangen sind. Auch in Venezuela und der Ukraine gibt es dafür viele Beispiele. Vertreter dieser drei Länder berichten darüber. Das Podiumsgespräch wurde im Januar 2019 bei einer Veranstaltung von KIRCHE IN NOT im Maternushaus in Köln aufgezeichnet. Dritter von drei Teilen.

  • 01:30 Pater Pio und die Beichte; Dokumentation Pfr. Dr. Thomas Maria Rimmel

    Leben und Spiritualität des heiligen Pater Pio von Pietrelcina sind auch 50 Jahre nach seinem Tod aktueller denn je. Ihm ging es darum, die Menschen zu Gott zu führen. Denn ohne Schöpfer versinkt das Geschöpf im Nichts. "Pater Pio und die Beichte": "Selbst wenn dieser einzigartige Beichtvater die Pilger scheinbar mit Härte behandelte", sagt Papst Johannes Paul II. bei der Heiligsprechung über Pater Pio, "kehrten sie der schweren Sünden bewusst und wirlich reumütig, fast immer zur versöhnlichen Umarmung der sakramentalen Versöhnung zurück."

  • 02:00 Freu dich innig am Herrn (Folge 6); Pfr. Peter Meyer

    Exerzitien mit Pfr. Werner Fimm und Pfr. Peter Meyer zum Thema: Freu dich innig am Herrn, dann gibt er dir, was dein Herz begehrt. Aufzeichnung vom Februar 2019, Kloster Brandenburg / Iller e.V..

  • 03:00 Future Stars; Ein Familienmusical von Birgit Minichmayr

    Katharina ist mutig - aber nicht von Anfang an. Denn zuerst traut sie sich gar nicht, bei dem Gesangswettbewerb „Future Stars" mitzumachen, obwohl sie für ihr Leben gerne singt. Wer kann ihr den fehlenden Mut geben? Und wie? Das wirst du in dieser Geschichte erfahren und darfst dann dabei sein bei Katharinas großem Auftritt, wenn sie ihr wunderschönes... Ein Familienmusical von Birgit Minichmayr.

  • 04:00 Talk aus Rom; Dr. Claudia Kaminski im Gespräch mit Prof. Achim Buckenmaier

    Dr. Claudia Kaminski im Gespräch mit Prof. Achim Buckenmaier über Neuevangelisierung: Das Christentum ist ein Lebensstil.

  • 04:30 Gott im Web - Das Projekt Fisherman; Martin Iten

    Im Vorfeld der Bischofssynode in Rom zur Neuevangelisierung veranstaltete die Hochschule im Stift Heiligenkreuz gemeinsam mit der Erzdiözese Wien eine große Fachtagung zum Thema: 'Neuevangelisierung in neuen Medien, Internet und Social Media'. Das Internet - in den Vorträgen wurde vor allem das Thema Web 2.0 behandelt - ist ein Medium mit vielen (noch ungenutzten) Möglichkeiten. Die Tagung fand große Beachtung und wurde auch von vier Bischöfen besucht. Mit Martin Iten

  • 05:00 SPIRIT - Christliche Impulse: Margareta Schneider - Seit 22 Jahren im Dienst an kranken Pilgern in Lourdes; Dr. Anselm Blumberg im Gespräch mit Margareta Schneider

    SPIRIT - Christliche Impulse: Margareta Schneider - Seit 22 Jahren im Dienst an kranken Pilgern in Lourdes; Dr. Anselm Blumberg im Gespräch mit Margareta Schneider

  • 05:30 Terra Santa News - Nachrichten aus dem Heiligen Land

    Neu bei K-TV: Nachrichten aus dem Heiligen Land. In Kooperation mit dem Christlichen Medienzentrum der Franziskaner, sendet K-TV exklusiv aktuelle Nachrichten aus dem Heiligen Land. Dazu gehören Berichte über die Hochfeste der katholischen Kirche, Besondere Veranstaltungen und Jubiläen aber auch eher Alltägliches aus dem Land, in dem Jesus für uns Mensch wurde.

  • 06:00 Programmvorschau

  • 07:00 Heilige Messe aus dem Frauenkloster St. Peter am Bach in Schwyz

    Heilige Messe aus dem Frauenkloster St. Peter am Bach in Schwyz

  • 07:45 Wunschfilm - Die versunkene Kathedrale - Prof. Andreas Wollbold; Gisela Geirhos

    Wunschfilm - Die versunkene Kathedrale - Prof. Andreas Wollbold; Gisela Geirhos

  • 08:30 Freudenreicher Rosenkranz

  • 09:00 Gottesmutter mit drei Händen (Teil 8); Pfr. Dr. Peter Dyckhoff

    Johannes von Damaskus (8. Jh.) schrieb unter dramatischen Umständen die erste Ikone der Gottesmutter mit drei Händen (Tricherusa). Sie öffnet nach alter christlicher Tradition ein Fenster zum Gebet. Vertrauen wir darauf, dass die Gottesmutter und ihr Sohn Jesus Christus uns beim Betrachten der Ikone liebevoll anschauen und uns Gott näherbringt.

  • 09:30 Über Gott und die Welt: Jesus undercover - Die ersten 30 Jahre; Pfr. Martin Leitner

    Was hat Jesus in den ersten 30 Jahren seines Lebens gemacht? - Gespräche über Gott und die Welt aus der Phil.-Theol. Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz.

  • 10:00 Jedes Herz sehnt sich nach der Liebe Gottes (Folge 4); Pfr. Erich Maria Fink

    Exerzitien mit Pfr. Erich Maria Fink (Beresniki/Rußland) zum Thema: Jedes Herz sehnt sich nach der Liebe Gottes. Aufgezeichnung vom Oktober 2016, Gebetsstätte Marienfried.

  • 11:00 Terra Sancta, die Franziskaner und das Heilige Land (Folge 4)

    Diese Dokumentation beginnt am Berg Nebo in Jordanien und schildert die Rolle der Propheten in der biblischen Geschichte Israels. Sie führt an Orte, wo Jesus sein irdisches Leben verbrachte, bis nach Emmaus, wo er den Jüngern nach seinem Tod und seiner Auferstehung erschienen ist. Der Zuschauer erfährt auch von den Bemühungen der franziskanischen Kustodie des Heiligen Landes, die mit dem irdischen Leben Christi verbundenen Stätten für die Nachwelt zu erhalten.

  • 12:00 Live - Heilige Messe aus St. Pantaleon in Köln

  • 13:00 Talk aus Rom; Dr. Claudia Kaminski im Gespräch mit Marlies Kücking

    Es ist nicht alltäglich, dass man auf Menschen trifft, die mit jemandem unter einem Dach wohnten, der zur Ehre der Altäre erhoben wird. Guadalupe Ortiz de Landazuri heißt die neue Selige, die 1975 starb. K-TV sprach mit Marlies Kücking über die erste Lain des Opus Dei im Kreis der Seligen.

  • 13:30 Glaubensbekenntnis; Prof. Dr. Andreas Wollbold

    Glaubensbekekenntnis - Schöpfer Gott

  • 14:00 Kephas

  • 15:00 Gnadenstunde der Barmherzigkeit

  • 15:30 Lichtreicher Rosenkranz

  • 16:00 Kinderstunde

  • 17:00 THEMA: Hat Papst Pius XII. zum Holocaust geschwiegen?; Dr. h. c. Michael Hesemann

    Vortrag von Dr. h. c. Michael Hesemann, Historiker und Fachbuchautor Hartnäckig hält sich die Auffassung, Papst Pius XII. habe zum Völkermord an den Juden durch die Nationalsozialisten unter Adolf Hitler weitgehend geschwiegen. Obwohl er davon wusste, habe er nichts dagegen unternommen. Damit habe er moralisch versagt und als Kirchenführer schwere Schuld auf sich geladen. Doch dieses Bild ist falsch, wie der deutsche Kirchenhistoriker Michael Hesemann durch seine Forschungen nachweisen konnte. Als einer der Ersten konnte er seit 2008 im päpstlichen Archiv des Vatikans die diplomatische Korrespondenz aus jenen Jahren untersuchen. Dabei förderte er erstaunliche Fakten zutage. Danach hat der Vatikan unter Papst Pius XII. auf vielfache Weise mitgeholfen, fast eine Million Juden vor dem sicheren Tod zu bewahren.

  • 17:30 Pater Pio und die Schulterwunde; Dokumentation Pfr. Dr. Thomas Maria Rimmel

    Leben und Spiritualität des heiligen Pater Pio von Pietrelcina sind auch 50 Jahre nach seinem Tod aktueller denn je. Ihm ging es darum, die Menschen zu Gott zu führen. Denn ohne Schöpfer versinkt das Geschöpf im Nichts. "Pater Pio und die Schulterwunde": Als junger Priester fragt Karol Wojtyla Pater Pio, welche der Stigmata ihm am meisten wehtue. "Am meisten tut mir das an der Schulter weh, von dem niemand etwas weiß und um das sich auch niemand kümmert."

  • 18:00 Freu dich innig am Herrn (Folge 7); Pfr. Werner Fimm

    Exerzitien mit Pfr. Werner Fimm und Pfr. Peter Meyer zum Thema: Freu dich innig am Herrn, dann gibt er dir, was dein Herz begehrt. Aufzeichnung vom Februar 2019, Kloster Brandenburg / Iller e.V..

  • 19:00 Heilige Messe aus der Immaculatakapelle in Gossau

  • 20:00 Tagesthema

  • 21:00 Es war vor dem Osterfest (Folge 7); Pfr. Konrad Sterninger

    Exerzitien mit Pfarrer Konrad Sterninger zum Thema "Es war vor dem Osterfest". Siebte von zehn Folgen. Aufgezeichnet mit März 2019, Gebetsstätte Wigratzbad.

  • 21:30 Die Wegzehrung für das wandernde Volk Gottes; S.Em. Dr. Kurt Kardinal Koch

    Warum steht die Eucharistie im Mittelpunkt der Kirche? Wie kann der Mensch sich wandeln, um selbst 'Leib Christi' zu werden? In der Auferstehung zeigt Jesu die Macht seiner göttlichen Liebe, die Gewalt und Tod überwindet. Vortrag von S. E. Bischof Dr. Kurt Koch.

  • 22:00 Schmerzhafter Rosenkranz

  • 22:30 Tagesthema (Wdh. Von 20 Uhr)

  • 23:30 Abendgebet

  • 23:45 Programmvorschau