Zuschauerservice

Deutschland+49 (0) 8385 394 99 90
Österreich+43 (0) 5572 202 49 7
Schweiz+41 (0) 7138 598 90
Montags - Freitags
Morgens       09.00 - 12.00
Nachmittags 14.00 - 17.00

Warenkorb (0)

Ihr Warenkorb ist leer.

Login

Sie sind hier:

Aktuell bei K-TV

  • 04:00 Auf dem Weg in die Nachfolge Christi - Geistlich leben nach Thomas von Kempen (Folge 1); Pfr. Dr. Peter Dyckhoff

    Hätte es schon vor über 500 Jahren Bestsellerlisten gegeben, das Buch von Thomas von Kempen 'Die Nachfolge Christi' hätte in allen Charts auf Platz 2, gleich nach der Bibel, gestanden. Das Geheimnis der Nachfolge Christi liegt in der bejahenden Welt- und Lebensauffassung. In der ersten Folge hören wir aus dem 1. Buch der Nachfolge Christi: Grundlagen für ein geistliches Leben (Kapitel I-IX,1).

  • 05:00 Tage der Heilung - Ganzheitliche Heilung an Körper, Seele und Geist (Folge 6); Prof. Dr. med. Helmut Renner

    Tage der Heilung - Ganzheitliche Heilung an Körper, Seele und Geist. Exerzitien mit Prof. Dr. med. Helmut Renner, Prof. Dr. Walter Rhomberg und Pfr. Ekkehard Edel. Sechste von elf Folgen. Aufgezeichnet in der Gebetsstätte Wigratzbad, März 2018.

  • 06:00 Programmvorschau

  • 07:30 Wunschfilm - Entdeckungsreise durch die Ewige Stadt (Folge 2)

    Wunschfilm - Entdeckungsreise durch die Ewige Stadt (Folge 2)

  • 08:30 Schmerzhafter Rosenkranz

  • 09:00 Rosenkranzgebet und im Anschluss Heilige Messe

    Rosenkranzgebet und im Anschluss Heilige Messe aus der Wallfahrtskirche Maria Schutz am Semmering (Österreich)

  • 11:00 THEMA: Umkehr als Weg zum Heil; Provinzial P. Gregor Lenzen CP

    Vortrag von Pater Gregor Lenzen CP, Ordensgemeinschaft der Passionisten, Eichstätt Der Ruf zur Umkehr steht im Zentrum der Botschaft Jesu vom nahen Gottesreich. Oft missverstanden als Drohbotschaft, stellt er einen Aufruf dar, nicht stehenzubleiben, sich vielmehr zu erneuern und mit der Gnade Gottes mitzuwirken. Umkehr ist die einzige Haltung, die dem Menschen den Weg zum Heil eröffnet und ihn heil werden lässt.

Download

Programm

RadDatePicker
Open the calendar popup.


Tagesprogramm vom

23. April 2019
  • 00:00 Benedikt XVI. - Mitarbeiter der Wahrheit; Dokumentation

    In einer exklusiven und emotionalen Dokumentation über den emeritierten Papst Benedikt XVI. zeigt K-TV die wichtigsten Stationen im Leben von Joseph Ratzinger: Jugend, Zeit als Präfekt der Glaubenskongregation, Papstwahl, Pontifikat und Amtsverzicht. Eine Hommage an den deutschen Papst.

  • 01:00 Die Gottesfurcht ist der Anfang der Weisheit (Folge 2); Pfr. Erich Maria Fink

    Exerzitien mit Pfr. Erich Maria Fink (Beresniki/Russland) zum Thema: Die Gottesfurcht ist der Anfang der Weiheit - ein biblischer Aufruf an unsere Zeit. Zweite von acht Folgen. Aufzeuchnung vom November 2018, Gebetsstätt Marienfried.

  • 01:30 Buch-Gespräche: „Peacemaker: Mein Krieg. Mein Friede. Unsere Zukunft“; Dr. Anselm Blumberg im Gespräch mit Simon Jacob

    Mit Simon Jacob, in der Südosttürkei geborener Journalist aus Augsburg Moderation: Anselm Blumberg „Selig, die Frieden stiften; denn sie werden Kinder Gottes genannt werden“ – diese Aussage Jesu Christi findet sich in einem der bekanntesten Texte des Neuen Testamentes: in der Bergpredigt. Ein Mann, der im Nahen Osten nach Frieden Ausschau hält, ist der Journalist Simon Jacob. Er ist in der Südosttürkei geboren, in Augsburg aufgewachsen und besucht jedes Jahr den Nahen Osten. In Syrien, im Irak und im Iran kommt er mit Menschen ins Gespräch, die trotz schlimmer Kriegserfahrungen an den Frieden glauben. Seine Reiseerlebnisse hat der Vorsitzende des Zentralrats Orientalischer Christen in Deutschland in einem Buch niedergeschrieben. Es heißt „Peacemaker: Mein Krieg. Mein Friede. Unsere Zukunft“. Simon Jacob stellt sein neues Buch im Gespräch mit Anselm Blumberg vor.

  • 02:00 Sünde; Pfr. Johann Schuster

    Viele Menschen verdrängen die Sünden oder reden sie schön. Sünde wird dadurch bagatellisiert und das Sündenbewusstsein nimmt ab. Dennoch ist die Sünde ein schwerwiegendes Übel, das massiv in unser Leben eingreifen kann und Ursache vieler Krankheiten sein kann.

  • 02:30 Über Gott und die Welt: Ostern - Ein gescheiteter Gott?; Prof. P. Dr. Karl Wallner OCist

    Warum musste Jesus sterben? Und woher wissen wir, ob er wirklich auferstanden ist? Gespräche über Gott und die Welt aus der Phil.-Theol. Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz.

  • 03:00 Auf dem Weg nach Jerusalem (Folge 7); Pfr. Konrad Sterninger

    Exerzitien mit Pfarrer Konrad Sterninger zum Thema "Auf dem Weg nach Jerusalem". Siebter von zehn Teilen. Aufgezeichnet im März 2015, Gebetsstätte Wigratzbad.

  • 03:30 Das Geschenk des österlichen Friedens; Predigt Pfr. Bernhard Kügler 2009 Gebetsstätte Wigratzbad

    Warum ist es für Menschen so schwer, das Geheimnis der Auferstehung Jesu Christ anzunehmen? Der Auferstandene grüßt die verzweifelten und total traumatisierten Jünger mit den Worten: 'Der Friede sei mit euch!' Aber warum 'Friede' und nicht 'Freude' oder 'Happyness'? Der Mensch stößt bei der Begegnung mit dem Auferstehungsgeheimnis an seine intellekuellen Grenzen. Er kann die Unbegreiflichkeit dieses Ereignisses nicht erfassen. Darin bestand auch die Schwierigkeit der Jünger. Predigt von Pfr. Bernhard Kügler in der Gebetsstätte Wigratzbad.

  • 04:00 Auf dem Weg in die Nachfolge Christi - Geistlich leben nach Thomas von Kempen (Folge 1); Pfr. Dr. Peter Dyckhoff

    Hätte es schon vor über 500 Jahren Bestsellerlisten gegeben, das Buch von Thomas von Kempen 'Die Nachfolge Christi' hätte in allen Charts auf Platz 2, gleich nach der Bibel, gestanden. Das Geheimnis der Nachfolge Christi liegt in der bejahenden Welt- und Lebensauffassung. In der ersten Folge hören wir aus dem 1. Buch der Nachfolge Christi: Grundlagen für ein geistliches Leben (Kapitel I-IX,1).

  • 05:00 Tage der Heilung - Ganzheitliche Heilung an Körper, Seele und Geist (Folge 6); Prof. Dr. med. Helmut Renner

    Tage der Heilung - Ganzheitliche Heilung an Körper, Seele und Geist. Exerzitien mit Prof. Dr. med. Helmut Renner, Prof. Dr. Walter Rhomberg und Pfr. Ekkehard Edel. Sechste von elf Folgen. Aufgezeichnet in der Gebetsstätte Wigratzbad, März 2018.

  • 06:00 Programmvorschau

  • 07:30 Wunschfilm - Entdeckungsreise durch die Ewige Stadt (Folge 2)

    Wunschfilm - Entdeckungsreise durch die Ewige Stadt (Folge 2)

  • 08:30 Schmerzhafter Rosenkranz

  • 09:00 Rosenkranzgebet und im Anschluss Heilige Messe

    Rosenkranzgebet und im Anschluss Heilige Messe aus der Wallfahrtskirche Maria Schutz am Semmering (Österreich)

  • 11:00 THEMA: Umkehr als Weg zum Heil; Provinzial P. Gregor Lenzen CP

    Vortrag von Pater Gregor Lenzen CP, Ordensgemeinschaft der Passionisten, Eichstätt Der Ruf zur Umkehr steht im Zentrum der Botschaft Jesu vom nahen Gottesreich. Oft missverstanden als Drohbotschaft, stellt er einen Aufruf dar, nicht stehenzubleiben, sich vielmehr zu erneuern und mit der Gnade Gottes mitzuwirken. Umkehr ist die einzige Haltung, die dem Menschen den Weg zum Heil eröffnet und ihn heil werden lässt.

  • 11:30 Die Wallfahrt zum heiligen Bruder Klaus; Pfr. Dr. Thomas Maria Rimmel im Gespräch mit Bruder-Klausen-Kaplan P. Josef Rosenast

    Pfarrer Thomas Maria Rimmel im Gespräch mit Bruder Klausen Kaplan Josef Rosenast über Pilger aus der ganzen Welt und ihre Begeisterung am Lebensbeispiel diese großen Heiligen. Ein Herzensanliegen ist ihm der Akzent Bruder Klaus und seine heiligmäßige Frau Dorothee.

  • 12:00 Heilige Messe aus der Missio-Kapelle in Wien

    Mittagsmesse der päpstlichen Missionswerke Wien aus der Licht-der-Völker-Kapelle

  • 13:00 Die Gottesfurcht ist der Anfang der Weisheit (Folge 3); Pfr. Erich Maria Fink

    Exerzitien mit Pfr. Erich Maria Fink (Beresniki/Russland) zum Thema: Die Gottesfurcht ist der Anfang der Weiheit - ein biblischer Aufruf an unsere Zeit. Dritte von acht Folgen. Aufzeuchnung vom November 2018, Gebetsstätt Marienfried.

  • 13:30 GLAUBENS-KOMPASS: Ostern - Das neue Leben; Volker Niggewöhner im Gespräch mit P. Hermann-Josef Hubka CRVC

    Mit Pater Hermann-Josef Hubka CRVC Moderation: Volker Niggewöhner Die Auferstehung Jesu Christi, die Christen an Ostern feiern, ist der Kern des christlichen Glaubens. Diese Auferstehung, obwohl von Zeugen belegt, ist für viele heute nur noch ein Gleichnis, ein Mythos, der keinerlei Bedeutung im Hier und Jetzt hat. Warum wir den Osterglauben auch heute noch ernst nehmen sollten und wie eine „Auferstehung mitten im Leben“ gelingen kann, erläutert Pater Hermann-Josef Hubka, der geistliche Assistent von „Kirche in Not“ Deutschland, im Gespräch mit Volker Niggewöhner.

  • 14:00 K-TV Spezial

  • 15:00 Gnadenstunde der Barmherzigkeit

  • 15:30 Glorreicher Rosenkranz

  • 16:00 Kinderstunde

  • 17:00 SPIRIT - Christliche Impulse: Bistum Utopia 2040 - Wie eine blühende Kirche der nahen Zukunft aussehen kann; Dr. Anselm Blumberg im Gespräch mit Domvikar Prof. DDr. Elmar Nass

    Mit dem Aachener Domvikar Professor Dr. Dr. Elmar Nass, Professor für Wirtschafts- und Sozialethik Moderation: Anselm Blumberg Nur wer von einer leuchtenden Zukunft der Kirche träumen kann, der wird sie auch erleben. Davon ist Prof. Dr. Dr. Elmar Nass, Professor für Wirtschafts- und Sozialethik an der Wilhelm-Löhe-Hochschule in Fürth überzeugt. Er wagt es, von einer blühenden Kirche der nahen Zukunft zu träumen. In dem von ihm ersonnenen Bistum Utopia des Jahres 2040 stehen Freundschaft mit Gott, Glaubensfreude und einladendes Bekenntnis zu Christus im Vordergrund. Wie sich der Aachener Domvikar eine glaubensstarke Kirche 2040 konkret vorstellt und welche Wege er zu ihrer Realisierung vorschlägt, erörtert er im Gespräch mit Anselm Blumberg.

  • 17:30 Kreuzesfrömmigkeit; Predigt P. Norbert Schlenker OFMCap 2018 St. Magdalena Altötting

    Fastenpredigt von P. Norbert Schlenker OFMCap zum Thema: Kreuzesfrömmigkeit. Aufgezeichnet in der Fastenzeit 2018 im Rahmen der Predigtreihe "Die Kreuzesnachfolge Bruder Konrads", anlässliche des Jubliäums "200. Geburtsjahr Bruder Konrad". St. Magdalena Altötting.

  • 18:00 Wege der Verwandlung (Folge 7); Spiritual Dr. Andreas Schmidt

    Exerzitien mit Dr. Andreas Schmidt zum Thema: Wege der Verwandlung. Siebte von sieben Folgen. Aufzeichnung von Juli 2018, Hotel Kartause Gaming (Österreich).

  • 18:30 Wildern um zu Überleben; Dokumentation

    Dieser Film berichtet über das schwierige Leben der Bergbauern in früherer Zeit. Beitrag von Hermann Lanthaler.

  • 19:00 Heilige Messe aus der Immaculatakapelle in Gossau

  • 20:00 Benedikt XVI. - Mitarbeiter der Wahrheit; Dokumentation - Tagesthema entfällt heute

    In einer exklusiven und emotionalen Dokumentation über den emeritierten Papst Benedikt XVI. zeigt K-TV die wichtigsten Stationen im Leben von Joseph Ratzinger: Jugend, Zeit als Präfekt der Glaubenskongregation, Papstwahl, Pontifikat und Amtsverzicht. Eine Hommage an den deutschen Papst.

  • 21:00 Grosse Frauen und was sie bewegten; Günther Klempnauer im Gespräch mit Prof. Dr. Bernhard Grom

    Anhand seines Buches „Große Frauen und was sie bewegten" stellt Prof. Dr. Bernhard Grom erstaunliche Karrieren in lebendigen Porträts vor: Ordensschwestern, die mit dfen Müllmenschen in Kairo, mit den Lepra-Kranken in Pakiastan und den Sterbenden in Kalkutta leben, unter ihnen Helene Weber, Dorothy Day, Mutter Teresa und Ruth Pfau.

  • 22:00 Freudenreicher Rosenkranz

  • 22:30 Objektiv: Auferstehung Jesu als Fenster in die Übernatur; Pfr. Hans Buschor †

    Wir sind gewohnt konsekutiv zu denken, ein Ereignis folgt auf das andere. Das entspricht der täglichen Erfahrung. Zuerst das Leben in dieser Welt und dann das ewige Leben. In Wirklichkeit beginnt das ewige Leben des Menschen bei der Zeugung und es entfaltet sich im Laufe des Lebens, eine Wahrheit, die heute viel zu wenig bewusst ist.

  • 23:30 Abendgebet

  • 23:45 Programmvorschau