Zuschauerservice

Deutschland+49 (0) 8385 394 99 90
Österreich+43 (0) 5572 202 49 7
Schweiz+41 (0) 7138 598 90
Montags - Freitags
Morgens       09.00 - 12.00
Nachmittags 14.00 - 17.00

Warenkorb (0)

Ihr Warenkorb ist leer.

Login

Sie sind hier:

Aktuell bei K-TV

  • 14:00 K-TV Spezial

  • 15:00 Gnadenstunde der Barmherzigkeit

  • 15:30 Glorreicher Rosenkranz

  • 16:00 Kinderstunde

  • 17:00 WEITBLICK - Christliches Leben global: Fatima und das Werk KIRCHE IN NOT (Teil 2); José Correa

    Gespräch mit José Correa, Teil 2 von 3 Teilen Mit José Correa, dem ehemaligen Direktor der brasilianischen Sektion von KIRCHE IN NOT. Moderation: Karin Maria Fenbert Das Jahr 2017 ist ein Jahr der besonderen Verehrung der Gottesmutter Maria. Vor 100 Jahren ist sie in dem damals unbedeutenden Ort Fatima in Portugal drei Hirtenkindern erschienen. Fatima hat sich daraufhin zu einem der größten und bedeutendsten Wallfahrtsorte der Christenheit entwickelt. Welche Botschaften die Gottesmutter damals für die Seherkinder hatte und welchen Zusammenhang diese Botschaften mit der Entstehung und den Aufgaben des katholischen Hilfswerks KIRCHE IN NOT haben, erläutert der langjährige Direktor der brasilianischen Sektion des Hilfswerks, José Correa. Erster von drei Teilen.

  • 17:30 "grenzenlos" - Das TV-Magazin der Steyler: Armut in Berlin

    Ein Missionar, der sich für minderjährige Prostituierte auf den Philippinen einsetzt, ein anderer der für die Rechte der Urbevölkerung einer Insel im Pazifik kämpft, ein weiterer, der Asylbewerbern in Deutschland Kirchenasyl gewährt. Begleitet wurden sie und viele andere Steyler Missionare durch das Kamerateam von steyl medien - auf allen Kontinenten dieser Welt. Dabei entstanden die mittlerweile über 40 Episoden der Serie „grenzenlos".

  • 18:00 Narzissenfest im Ausseerland und Sommer in den Dolomiten; Dokumentation Ludwig Aigner

    Jedes Jahr am letzten Mai-Wochenende steht das Ausseerland im Salzkammergut im Zeichen des glanzvollsten österreichischen Blumenfestes, dem sogenannten Narzissenfest. Zu dieser Zeit sind die Wiesen im Ausseerland mit millionen Blütensternen überzogen. Viele Monate vorher beginnen die Vorbereitungen auf das große Ereignis, bei dem üblicherweise 40 geschmückte Fahrzeuge und 40 Boote teilnehmen. Ein 'Leckerbissen' für alle Blumenfreunde. Fortgesetzt wird die Reise mit dem Hallstädter-See und weiteren Sehenswürdigkeiten des Salzkammerguts. Danach wird die Alpensüdseite erkundet: die Dolomiten. Dokumentarfilm von Ludwig Aigner.

Download

Programm

RadDatePicker
Open the calendar popup.


Tagesprogramm vom

30. Mai 2017
  • 00:00 100 Jahre Fatima; Dokumentation FilmGruppeMünchen

    Im Jahre 1917 erschien im portugisischen Fatima die Mutter Gottes angeblich drei Hirtenkindern. Dabei kündigte sie ein Wunder an, das dann von 70.000 Menschen tatsächlich gesehen wurde. Die Seherkinder wurden im Jahre 2.000 von Rom selig gesprochen. Fatima gilt als das größte katholische Wunder überhaupt, 500 Millionen Pilger waren inzwischen dort. Der Zuschauer kann mitverfolgen, wie sich das größte katholische Wunder seinen Weg in die Geschichte gebahnt hat. Eine Produktion der FilmGruppeMünchen.

  • 01:00 Der Aufruf zum Rosenkranzgebet in Fatima; S.E. Weihbischof em. Dr. Klaus Dick

    Vortrag von Weihbischof em. Dr. Klaus Dick zum Thema: Der Aufruf zum Rosenkranzgebet in Fatima und seine Bedeutung für unserer Zeit. Aufgezeichnet beim Fatima-Symposium 2016 in der Gebetsstätte Marienfried.

  • 01:30 Licht der Welt und Salz der Erde; Predigt Prälat Franz Glaser 2017

    Predigt von Prälat Franz Glaser zum Thema: Licht der Welt und Salz der Erde. Aufgezeichnet im Rahmen der Sühnenacht in der Gebetsstätte Marienfried, 04. Februar 2017.

  • 02:00 Lass dich vom Heiligen Geist entflammen (Folge 2); Pfr. Werner Fimm

    Exerzitien mit Pfarrer Werner Fimm zum Thema "Lass dich vom Hl. Geist entflamm". Zweite von zehn Folgen. Aufgezeichnet im Mai 2016, Kloster Brandenburg / Iller e.V..

  • 03:00 100 Jahr-Jubiläum der Erscheinung von Fatima (Folge 1); Pfr. Konrad Sterninger

    Vortrag von Pfarrer Konrad Sterninger zum Thema: 100 Jahr-Jubiläum der Erscheinung von Fatima. Mehrteiligen Sendereihe anlässlich der Marienerscheinungen in Fatima 1917.

  • 04:00 Hildegard von Bingen (Teil 1); Günther Klempnauer im Gespräch mit Hildegard Strickerschmidt

    Günther Klempnauer führt ein Gespräch mit Hildegard Strickerschmidt über Leben und Wirken ihrer Namenspatronin, der Heiligen Hildegard von Bingen.

  • 05:00 Der Glaube der Kirche - Das Erlösungsleiden Christi (Folge 5); Prof. DDr. Anton Ziegenaus

    Jesus ist um unserer Erlösung Willen Mensch geworden und vom Himmel herabgestiegen. Er ist derjenige, der in Ewigkeit zu Gott 'Vater' sagt. Diese Vaterschaft Gottes steht über aller menschlicher Vaterschaft. In dieser Folge der Sendereihe über das Glaubensbekenntnis spricht Prof. Dr. Dr. Anton Ziegenau über das Erlösungsleiden Christi.

  • 05:30 GLAUBENS-KOMPASS: Die Botschaften von Fatima (Teil 1); Kpl. Christian Stadtmüller

    Mit Kaplan Christian Stadtmüller, Geistlicher Leiter des Fatima-Weltapostolats im Bistum Würzburg Moderation: Volker Niggewöhner Es war im Jahr 1917. Der Erste Weltkrieg wütete, Millionen Menschen verloren ihr Leben, und in Russland brach die Revolution aus, die die kommunistische Ideologie über ganz Europa spülte. Da erschien drei kleinen Hirtenkindern in dem kleinen portugiesischen Ort Fatima in der Zeit von 13. Mai bis 13. Oktober die Gottesmutter Maria und übermittelte der Welt eine Botschaft von einzigartiger Bedeutung. – Über diese Botschaft und ihre Hintergründe spricht Kaplan Christian Stadtmüller, Geistlicher Leiter des FatimaWeltapostolats im Bistum Würzburg.

  • 06:00 Programmvorschau

  • 07:30 Wunschfilm - Die Schätze der Heiligen Messe neu entdecken (Folge 11); Pfr. Erich Maria Fink

  • 08:30 Schmerzhafter Rosenkranz

  • 09:00 Gott ist grösser als euer Herz (Folge 7); P. Johannes Lechner csj

    Exerzitien mit Pater Johannes Lechner cjs zum Thema: Gott ist größer als euer Herz, und er weiß es - Folge 7 "Der Sieg des Glaubens". Hotel Kartause Gaming, 2014

  • 10:00 Mariensingen in Maria Brünnlein aus der Wallfahrtsbasilika bei Wemding (Teil 2)

    Volksmusik zum Marienmonat Mai bringen die verschiedenen Musikgruppen jedes Jahr mit zum traditionellen Mariensingen in der Wallfahrtsbasilika Maria Brünnlein bei Wemding. Mitwirkende waren 2016 das Blechbläserquintett Wolferstadt, die Klarischnättra Dillingen, der Lauterbacher Dreigesang, die Möckenloher Stubnmusik und der Vohburger Dreigesang. Aufzeichnung vom 08. Mai 2016. Zweiter von zwei Teilen.

  • 11:00 Der Ursprung der Bioethik (Folge 1); Dokumentation

    Seit ältester Zeit war Macht für den Menschen immer verführerisch. Fasziniert von Gesundheit und Kraft, besang man das Recht des Stärkeren, und die Stärksten erhoben sich über die anderen: die Kleinen, die Armen, die Besiegten und die Sklaven. Die erste Folge über Bioethik handelt von ihrem Ursprung. Ein Film von Goya Production

  • 11:30 Wallfahrtsland Burgenland; Dokumentation

    Bericht über die Sonderausstellung 'Wallfahrtsland Burgenland' des Diözesanmuseums Eisenstadt. Der Leiter des Museums, Hans Peter Zelfel, zeigt Exponate, die von einer lebendigen Wallfahrtstradition im Burgenland zeugen. Der Zuschauer erfährt unter anderem mehr über die Gnadenstatue von Eisenstadt, die von den Türken bei ihrem Einmarsch in die Region nicht zerstört werden konnte. Film von CJM.

  • 12:00 Lass dich vom Heiligen Geist entflammen (Folge 3); Pfr. Werner Fimm

    Exerzitien mit Pfarrer Werner Fimm zum Thema "Lass dich vom Hl. Geist entflamm". Dritte von zehn Folgen. Aufgezeichnet im Mai 2016, Kloster Brandenburg / Iller e.V..

  • 13:00 Fatima und die Ökumene der Kirche in Ost und West; Pfr. Erich Maria Fink

    Vortrag von Pfr. Erich M. Fink zum Thema: Die Bedeutung Fatimas für die Ökumene der Kirche in Ost und West. Aufgezeichnet beim Fatima-Symposium 2016 in der Gebetsstätte Marienfried.

  • 14:00 K-TV Spezial

  • 15:00 Gnadenstunde der Barmherzigkeit

  • 15:30 Glorreicher Rosenkranz

  • 16:00 Kinderstunde

  • 17:00 WEITBLICK - Christliches Leben global: Fatima und das Werk KIRCHE IN NOT (Teil 2); José Correa

    Gespräch mit José Correa, Teil 2 von 3 Teilen Mit José Correa, dem ehemaligen Direktor der brasilianischen Sektion von KIRCHE IN NOT. Moderation: Karin Maria Fenbert Das Jahr 2017 ist ein Jahr der besonderen Verehrung der Gottesmutter Maria. Vor 100 Jahren ist sie in dem damals unbedeutenden Ort Fatima in Portugal drei Hirtenkindern erschienen. Fatima hat sich daraufhin zu einem der größten und bedeutendsten Wallfahrtsorte der Christenheit entwickelt. Welche Botschaften die Gottesmutter damals für die Seherkinder hatte und welchen Zusammenhang diese Botschaften mit der Entstehung und den Aufgaben des katholischen Hilfswerks KIRCHE IN NOT haben, erläutert der langjährige Direktor der brasilianischen Sektion des Hilfswerks, José Correa. Erster von drei Teilen.

  • 17:30 "grenzenlos" - Das TV-Magazin der Steyler: Armut in Berlin

    Ein Missionar, der sich für minderjährige Prostituierte auf den Philippinen einsetzt, ein anderer der für die Rechte der Urbevölkerung einer Insel im Pazifik kämpft, ein weiterer, der Asylbewerbern in Deutschland Kirchenasyl gewährt. Begleitet wurden sie und viele andere Steyler Missionare durch das Kamerateam von steyl medien - auf allen Kontinenten dieser Welt. Dabei entstanden die mittlerweile über 40 Episoden der Serie „grenzenlos".

  • 18:00 Narzissenfest im Ausseerland und Sommer in den Dolomiten; Dokumentation Ludwig Aigner

    Jedes Jahr am letzten Mai-Wochenende steht das Ausseerland im Salzkammergut im Zeichen des glanzvollsten österreichischen Blumenfestes, dem sogenannten Narzissenfest. Zu dieser Zeit sind die Wiesen im Ausseerland mit millionen Blütensternen überzogen. Viele Monate vorher beginnen die Vorbereitungen auf das große Ereignis, bei dem üblicherweise 40 geschmückte Fahrzeuge und 40 Boote teilnehmen. Ein 'Leckerbissen' für alle Blumenfreunde. Fortgesetzt wird die Reise mit dem Hallstädter-See und weiteren Sehenswürdigkeiten des Salzkammerguts. Danach wird die Alpensüdseite erkundet: die Dolomiten. Dokumentarfilm von Ludwig Aigner.

  • 19:00 Heilige Messe

  • 20:00 Tagesthema

  • 21:00 Familien feiern Pfingsten und Ende des Osterfestkreises; Maria Prügl

    Maria Prügl, Mitgründerin der Initiative Hauskirche, will mit vielen Anregungen den Familien helfen, das Kirchenjahr im Alltag lebendig werden zu lassen.

  • 22:00 Freudenreicher Rosenkranz

  • 22:30 Tagesthema (Wdh. Von 20 Uhr)

  • 23:30 Abendgebet

  • 23:45 Programmvorschau